Erfahrungsbericht für AMOXICLAV bei Bakterielle Entzündung der Harnwege vom 02.06.2019

Therapie bzw. Medikament und Anwendungsgrund

Therapie bzw. Medikament
Anwendungsgrund
Bakterielle Entzündung der Harnwege

Bewertung

unwirksam
sehr schlecht - sehr starke Nebenwirkungen
enttäuschend

Erfahrungsbericht

Eine Stunde nach Einnahme am Morgen trat sehr häftiges Körperschütteln auf (kein Schüttelfrost) dies dauerte eine halbe Stunde, sofort danach 39,8 Fieber auch eine halbe Stunde, das Fieber war dann urplötzlich weg und es trat genau für eine halbe Stunde ein Zustand ein als würde ich im Bett geduscht werden, kein schwitzen sonder reiner Wasserverlust. Eine Stunde danach fühlte ich mich wieder einigermaßen besser. Nach der Einnahme am Abend eine Stunde später genau das selbe Spiel. Danach habe ich das Medikament abgesetzt da mein Herz Kreislausystem nochmal so eine Tortur zu stark belastet hätte. Während, man kann schon sagen allergischen Schockzuständen war mein Blutdruck im Keller, 105 zu 55 und mein Plusschlag lag bei 120.

Nebenwirkungen

Allergischer Schock,

Angaben zur Person

Geschlecht: männlich
Alter: 67 Jahre
Größe: 180 cm
Gewicht: 82 kg

Ihre Erfahrung

Ich verwende AMOXICLAV bei
Was hilft Ihnen bei Bakterielle Entzündung der Harnwege?
Was hilft bei … ?
Therapien und Medikamente suchen
Ihre Erfahrung