Erfahrungsbericht für OMEP AKUT bei Sodbrennen vom 15.08.2013

Therapie bzw. Medikament und Anwendungsgrund

Therapie bzw. Medikament
Anwendungsgrund

Bewertung

wirksam
sehr gut - keine Nebenwirkungen
zufrieden

Erfahrungsbericht

In letzter Zeit bekomme ich immer wieder mal leichtes Sodbrennen. Bei mir taucht das Sodbrennen nicht nur nach dem Essen fettiger Speisen auf, sondern auch nach Genuss von süssen Limos. Manchmal tritt es aber auch wie aus dem Nichts auf, obwohl ich zuvor nicht gegessen oder getrunken habe. Ich habe mir deshalb OMEP AKUT 20mg besorgt. Ist das Sodbrennen besonders schlimm nehme ich eine Kapsel. Meistens dauert es bei mir nicht mal 10 Minuten und das Brennen ist komplett verschwunden. Aber auch wenn das Brennen verschwunden ist, dann fühle ich einen Druck im Magen und der Speiseröhre, was mir aber bis jetzt lieber war als dieses brennende Gefühl von Sodbrennen. Ab und zu habe ich auch schon bevor ich etwas fettiges gegessen habe, eine Kapsel eingenommen, wenn ich mir sicher war, dass ich von diesem Essen garantiert wieder Sodbrennen bekommen würde. Aber ein 100 prozentiges Mittel gegen Sodbrennen ist es bei mir nicht. Manchmal hat die Wirkung auch komplett ausgesetzt, vor allem wenn ich die Tage zuvor schon einmal auf das Mittel zurück gegriffen habe. Ab und zu wurde das Sodbrennen zwar gelindert, ist aber nicht komplett verschwunden. Deshalb würde ich OMEP akut 20mg nur bedingt empfehlen. Mir hat es zwar meistens geholfen, aber eben nicht immer und vor allem hatte ich das Gefühl, dass die Wirkung abnimmt, je öfter es man genommen hatte.

Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen.

Angaben zur Person

Geschlecht: weiblich
Alter: 26 Jahre
Größe: 168 cm
Gewicht: 55 kg

Ihre Erfahrung

Ich verwende OMEP AKUT bei
Was hilft Ihnen bei Sodbrennen?
Was hilft bei … ?
Therapien und Medikamente suchen
Ihre Erfahrung