Was hilft bei Infektanfälligkeit?

Therapiemöglichkeiten bei Infektanfälligkeit

Medikamente
Anzahl Berichte
Bewertung
UNIZINK
(2/5)
100%
AAGAARD PROPOLIS
(1/5)
33%
FERRUM PHOSPHORICUM
(1/5)
100%
Alternative Behandlungen
Anzahl Berichte
Bewertung

Benutzerstatistik

 
männlich
weiblich
Verteilung
50% (3/6)
50% (3/6)
Ø Alter
37 Jahre
40 Jahre
Ø Größe
169 cm
168 cm
Ø Gewicht
76 kg
61 kg
Ø BMI in kg/m2
26,49
21,61

Erfahrungsberichte

 
sehr wirksam
nebenwirkungsfrei
sehr zufrieden
Unsere Kinderärztin hat unserem Sohn (10 Jahre) letztes Jahr im Herbst Unizink 50 empfohlen, da er im Jahr davor im Herbst/Winter häufig Infekte hatte und dadurch viel in der Schule verpasst hat. Wir geben ihm ab November bis Ende Februar morgens …
 
sehr wirksam
nebenwirkungsfrei
sehr zufrieden
Ich bin schwanger, Vegetarierin und in der letzten Zeit häufig erkältet gewesen. Während der Schwangerschaft sind ja viele Arzneimittel verboten, so dass ich meine Hebamme gefragt habe, was ich denn überhaupt nehmen könnte. Sie hat mir Unizink …
 
sehr wirksam
nebenwirkungsfrei
sehr zufrieden
Ich mag eher Naturheilmittel, daher verbinde ich mit diesem Mittel nur positives- nicht zuletzt deswegen, weil ich es selbst ausprobiert habe und nur gutes berichten kann. Es besteht aus Kapuzinerkressenkraut und Meerrettichwurzel und hilft gegen …
Alle Erfahrungsberichte für Infektanfälligkeit anzeigen

Ihre Erfahrung

Was hilft Ihnen bei Infektanfälligkeit?
Ihre Erfahrung